» WELCOME
Herzlich Willkommen im Look at the Flowers! Wir sind ein Endzeit/Survival-Genre, das sich an die TV-Serien The Walking Dead und Fear The Walking Dead anlehnt. Ab der 8. Staffel TWD und 3. Staffel FTWD schreiben wir unsere eigene Geschichte - schließ dich uns an, um ein Teil von ihr zu werden! Serien- sowie eigene Charaktere sind gerne gesehen, doch musst du weder die eine noch die andere Serie geschaut haben, um hier mitzumachen.
» WEATHER
Inzwischen ist der Ausbruch der Seuche bereits 2 Jahre her. Wir spielen die Tage 720 - 842 nach Ausbruch (März | April | Mai | Juni 2013) aus - die Charaktere haben einen harten Winter hinter sich. Während sich der März langsam von der kalten Jahreszeit erholt und die Temperaturen nicht über 18°C steigen, wird die Luft im April mit 20°C zwar etwas wärmer, allerdings auch oft von schweren Gewittern und Regenfällen erschüttert. Im Mai und Juni klettern die Temperaturen dann auf 28°C.
» TEAM
Bei Fragen und Problemen kannst du dich jederzeit ans Team, Erin Talbot, wenden. Wir sind für dich da. Egal, ob Beißer dich zerfleischen wollen und du schnellstmöglich einen Plan B brauchst oder du eine ruhige Kugel schieben willst. Hab keine Scheu, wir beißen auch nicht!
#1

Sins of Retribution

in MYSTERY & FANTASY 19.04.2019 15:32
von Virus • 192 Beiträge



sins of retribution


You can take my life, but you’ll never break me.
So bring me your worse and I will definitely give you mine.
Mythologie
Jahr 2019
New Orleans

9600 v. Chr.: Jenseits der Statuen des Hercules herrschte eine große Seemacht, welche große Teile Europas und Afrikas unterworfen hatte. Ihr Name: Atlantis. Ihre Geschichte ist heute eine umstrittene Legende, die Existenz der versunkenen Insel angezweifelt und eine der berühmtesten Mythen dieser Zeit. Historiker der ganzen Welt streiten sich schon seit der Antike darüber, ob diese Insel überhaupt existierte oder ob es nur eine Geschichte ist, die die Jahrtausende überdauert hat. Dem Mythos nach soll Atlantis nach einem vergeblichen Angriff auf Athen bei einer Naturkatastrophe innerhalb von einem Tag und einer Nacht im Meer versunken sein. Wie die wahre Geschichte der versunkene Stadt jedoch lautet und ob es sie wirklich gab… nun, das wissen nur die Götter.

Götter, die an dem Untergang von Atlantis beteiligt waren. Was als Krieg der mächtigsten Göttergeschlechter der damaligen Zeit anfing, wurde schnell zu einer Schlacht um mehr Macht. Viele Menschen kamen bei Naturkatastrophen in Folge dieses Krieges ums Leben und die Götter richteten ihr Augenmerk aufeinander. Kleinere Göttergeschlechter wurden ausgerottet, die sich gegen die Griechen, Germanen oder Ägypter stellten. Aus Angst vor den großen Göttergeschlechtern schlossen die noch übrig gebliebenen kleineren Göttergeschlechter sich ihnen an. Eine Minderheit jedoch verbündete sich gegen die Griechen, die Germanen, die Ägypter und zogen gegen sie in den Krieg in der Hoffnung, nicht unter deren Regentschaft leben zu müssen. Sie verbündeten sich mit den Göttern von Atlantis. Bis zu dem Tag, an dem Zeus den Sohn der Apollymi und des Archons, Apostolos, durch den Verrat des Coyotes, einem Navajo, ermorden ließ.
Außer sich vor Trauer und Wut richteten die Anführer der atlantischen Götter ihren Zorn auf Griechenland und griffen Athen an. Die Wut und die Macht der Atlantide erschraken Zeus, obwohl die Griechen den Angriff gewannen, so sehr, dass er sich um den Olymp sorgte. Der Große Rat wurde einberufen, in dem entschieden wurde, dass man die Atlantide einsperren muss, um das Ende der Welt abzuwenden. Widerwillig legten die großen Gottheiten ihre Waffen nieder und formten ein Bündnis, noch während die Atlantide schwach waren nach dem Verlust ihrer Bündnisse.

Geschwächt und alleine auf Atlantis wussten die Atlantide, dass Zeus ihren Angriff nicht unbeantwortet lassen würde und ohne Verbündete waren die Chancen nicht sehr hoch, dass sie sich erfolgreich gegen die Griechen und deren Verbündete stellen konnten. Schweres Herzen und hinter dem Rücken ihres Mannes schnitt sich Apollymi ihren noch ungeborenen Sohn, Strykerion, aus dem Leib und pflanzte ihn in eine Menschenfrau ein, die gerade das halbgöttliche Kind des Zeus‘ in sich trug. Mit Magie unterdrückte sie Strykerions göttliche Fähigkeiten, so dass dieser nicht im Leibe der menschlichen Frau und als Kind auffiel. Das halbgöttliche Kind des Zeus entwendetet Apollymi aus dem Leib der Frau und entführte dieses nach Atlantis. Noch am gleichen Tag versank Atlantis im Meer und nahm die Atlantide mit sich an den Meeresboden.
Frieden kehrte ein und ein Tribunal wurde zwischen den hinterbliebenen Göttergeschlechtern eingerichtet, damit ein weiterer Krieg der Götter verhindert werden konnte. Jahre zogen ins Land und ein unwissendes Kuckuckskind wuchs im Glauben heran, er sei das Kind von Zeus, dabei stets unter dem wachsamen Blick seiner Mutter, die auf Atlantis eingesperrt war. Bis zu dem Tag, an dem sie Strykerion als bereit für die Wahrheit empfand. Zwar konnte sie, durch den Fluch des Tribunals, die Außenwelt nicht mehr betreten und war für immer auf Atlantis gefangen, jedoch war es den Atlantiden noch immer möglich, die äußere Welt zu kontaktieren. Mit Hilfe eines Brunnens, einem Esoptra, konnte Apollymi Strykerion durch Visionen seine wahre Herkunft offenbaren und ihn dazu bringen, den Fluch brechen zu wollen, der ihn von seinem wahren Zuhause fernhält. Besonders, weil die Zeit jetzt davon läuft…
Götter spielbar
L3S3V3
Whitelist

Millennia sind nun ins Land gezogen und die Götter sind immer mehr in Vergessenheit geraten. Ihre Macht beginnt zu schwächeln und mit ihr auch der Fluch, der auf dem sterbenden Atlantis liegt. Den Atlantiden läuft die Zeit davon, da ihre Heimat dem Ende geweiht ist, während die Herrscher der anderen Göttergeschlechter noch immer damit zu kämpfen haben, dass sie die Kontrolle über ihre Welt verloren haben. Die durch das Tribunal entstandenen Gesetze werden immer mehr missachtet und die Götter selbst nutzen die halbgöttlichen Kinder sowie auch die Menschen und andere Wesen für ihre eigenen Zwecke. Nach Millennia des Friedens droht ein neues Zeitalter heran zu brechen.
Welche Rolle wirst du spielen?


SHORTFACTS

Mythologie mit Fantasy-Elemente
L3S3V3 Rating, Empfehlung ab 18 Jahren
Spielzeit: 2019
Spielorte: New Orleans, sowie die Welten der Götter und ein Halbgottinternat
spielbare Rassen: Götter, Halbgötter, Mythenwesen und Menschen
monatliche Whitelist
MPL 1000 Zeichen
Profile statt Steckbriefe
Punkte- & Questsystem
Szenentrennung
Questsystem






nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 304 Themen und 1623 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Erin Talbot

. : Alexandria | Loner |
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen